• Home
  • News
  • " Blackout " - Stromausfall was nun?

" Blackout " - Stromausfall was nun?

Stromausfall kennt jeder, doch ist nicht jeder Stromausfall gleich. Den heimischen Blackout zu Hause können wir selbst auslösen. Defekte Mehrfachsteckdose- Sicherung raus. Entweder muss die Sicherung wieder eingesetzt oder ausgetauscht werden. Der Strom ist in wenigen Minuten wieder da. Doch wie sieht es außerhalb der heimischen vier Wände aus?

 Wie abhängig sind wir vom Strom? Wie anfällig ist unser Stromnetz? Wie lange kann Deutschland flächendeckend auf Strom verzichten, ohne das es zu enormen Schäden kommt? Kann man sich auf ein Blackout vorbereiten? Unser Abhängigkeit von Strom ist enorm. Denn ein Blackout stellt gerade unsere moderne Gesellschaft vor große Herausforderungen: Ohne elektrischen Strom sind die Städte schlagartig lahm gelegt, da jede Infrastruktur direkt oder indirekt von der Verfügbarkeit der Energie abhängig ist.  Besonders betroffen sind alle Bereiche, die zwingend auf die Verfügbarkeit von Strom angewiesen sind: Verkehrssysteme, Notfall- und Rettungswesen oder staatliche Behörden und Verwaltungen.

Kurze Stromausfälle können eine heftige Auswirkung auf Informationstechnik und Telekommunikation oder andere sensible elektronische Systeme haben. Mehrere Stunden oder gar Tage eines Stromausfalles werden problematisch. Ursachen eines Stromausfalls sind unterschiedlich und vielfältig. Naturereignisse  wie schwerer Sturm, oder extremer Niederschlag sind nur einzelne Beispiele die genannt werden können. Die wohl gefährlichste Konstellation von Natur und Technik sind die Kaskadeneffekte - eine Verkettung von bestimmten technischen und organischen Umständen einen “ Blackout” auslösen können. Ein Stromausfall kann nie ausgeschlossen werden, dennoch können Maßnahmen getroffen werden um die Auswirkungen eines Blackouts zu begrenzen.