Nicolai Karl

INDUTRAX auf der IntraSmart 2018

Damit Unternehmen ihre digitalen Modelle mit der Realität synchronisieren können, benötigt die Digitale Fabrik in Echtzeit Kenntnisse über die Vorgänge der realen Welt. Dazu sind Technologien zur Ortung und Identifikation nötig, die Transparenz, Steuerung und Kontrolle der Produktionsaktivitäten liefern und die Verbindung zwischen Shop Floor und Fertigungssteuerung erweitern. Bei seinem Vortrag auf der IntraSmart 2018 stellt Nico Karl von der INDUTRAX GmbH, die neuesten Lösungen des Unternehmens vor. Die GmbH berät und unterstützt Firmen bei der Automatisierung Ihrer Logistik oder Produktion. Weitere Informationen zu dem Unternehmen finden Sie hier >>

Professor Schneider

Mit wertstrombasierten Digitalisierungs-Strategien zum Erfolg

Prof. Dr. Markus Schneider über Lean Production und Industrie 4.0

Alle wissen es – sie müssen mitmachen. Die meisten Verantwortlichen wissen aber noch nicht wie. Die Rede ist vom Thema „Industrie 4.0“. Die bisherige Vorgehensweise, die sich alleine an Technologien orientierte, funktioniert offensichtlich nicht optimal. Es gehört mehr dazu! Vielmehr ist eine konsequente Orientierung am Wertstrom-Design notwendig. Denn so steht der Kunde im Fokus der Digitalisierung und nicht die Technik. Doch, die Digitalisierungs-Strategie auf Basis des Wertstrom-Design kann noch mehr: Es stellt die Kompatibilität zu Ihrer Lean-Strategie sicher und unterstützt, über das beschriebene Zielbild, die fachübergreifende Kommunikation vor allem zu den Fachbereichen „IT“ und „Technik“.

Weiterlesen

Manuel Schutzbach

Clever vernetzen mit funkbasierten Digitalisierungslösungen

Fachvortrag von WERMA Signaltechnik

Mit den funkbasierten Systemen von Werma werden weltweit einzigartig Maschinen, Arbeitsplätze oder FIFO-Regale miteinander vernetzt. Sie stellen so eine einfache, nachrüstbare und fertige Lösung zur Reduzierung von Stillständen oder zur automatischen Nachschubsteuerung dar. Damit bietet das Unternehmen eine innovative Möglichkeit zur Prozessoptimierung für die Industrie, Produktions- und Versandlogistik.

Weiterlesen

Stefan Gerdhenrichs

BMW auf der IntraSmart 2018

Nicht nur der Anspruch auf optimalen Fahrkomfort, sondern auch neue Fahrzeugkonzepte wie Hybridantriebe stellen höhere Anforderungen an die klassische Achsgetriebefertigung. Die Rekuperationsmomente im Schubbetrieb werden erhöht. Gleichzeitig wird die Bordnetzspannung auf 48V angepasst, was die Effektivität der Energierückgewinnung noch weiter erhöht.

Weiterlesen