Servus Intralogistics GmbH

Servus Intralogistics plant, fertigt und installiert für seine Kunden maßgeschneiderte, schlüsselfertige Intralogistikanlagen. Von einfacher Montageautomation für Fertigungsbetriebe, über AKL-Systeme bis zur kompletten Inhouselogistik, Servus Systeme passen sich den jeweiligen Anforderungen exakt an. Kernstück des Servus Systems ist der weltweit erste autonome und intelligente Transportroboter ARC3 (Autonomous Robotic Carrier).

www.servus.info

 

Das erwartet Sie auf der IntraSmart


Am Servus-Stand gibt es einen intelligenten und autonomen Transportroboter zum Anfassen. Zudem wird gezeigt wie unterschiedlich die Kundenlösungen aus dem Servus-Baukasten heraus sein können. In der Musterfabrik sieht man zudem eine Servus-Anlage in Livebetrieb, bei der Servus-Transportroboter die Ware aus dem Lager zur Kommissionierung bringt, Kanban-Regale beliefert und dabei platzsparend unterhalb der Hallendecke fährt.

 

Fachvortrag auf der IntraSmart


12.20 Uhr | Raum 1

Thomas Bischof

Thomas Bischof
Geschäftsführer und Vertriebsleiter bei Servus Intralogistics

Herwig Burtscher

Herwig Burtscher
Zumtobel Group AG

Best Practice Beispiel: Zumtobel Group AG

Wie die Zumtobel Group AG ihre Intralogistik auf den Kopf gestellt hat und seither autonome Transportroboter das Material vom Lager just-in-time in die Produktion liefern. Zudem hat Zumtobel nun ein Intralogistik-System, das mit den Bedürfnissen des Kunden mitwächst.

 
Servus Intralogistics GmbH Dr. Walter Zumtobel Str. 2 | A-6850 Dornbirn | T +43 5572 22000300 | www.servus.info