• Home
  • Programm
  • Fachvorträge
  • Kosten Nutzen Bewertung einer PULL orientierten Supply Chain Digitalisierung mit Lean Accounting
Christian Wittleder

Kosten Nutzen Bewertung einer PULL orientierten Supply Chain Digitalisierung mit Lean Accounting

Die Einführung einer Pull orientierten Produktionslogistik führt durch die Anwendung der Lean Prinzipien zu einer Vermeidung von Verschwendungen und Kosten. Die konsequente Ausrichtung der Maßnahmen am Wertstrom der Supply Chain führt zu Einsparungen unnötiger Bestände und Tätigkeiten – sowohl hinsichtlich der Materiallogistik wie auch der Auftrags- und Produktionssteuerung.

Supply Chain Prozesse können durch den Einsatz der Digitalisierung sinnvoll automatisiert und zu erheblichen Kostensenkungen genutzt werden. Voraussetzung ist die kundenkonforme, am Wertstrom orientierte Gestaltung der Auftragssteuerung in Administration, Produktion und Logistik. Mit Lean Accounting werden der Nutzen einer PULL Produktionssteuerung und deren Digitalisierung in eine Cash Flow orientierte Bewertung von Produkten und Prozessen eingebunden.

Dr. Christian Wittleder hat langjährige Erfahrung als geschäftsführender Gesellschafter eines Produktionsunternehmens. Er ist heute spezialisiert auf die Umsetzung von PULL gesteuerten Industrieprozessen und die darauf ausgerichtete Nutzung von IT Produktionssystemen. In seinem Vortrag auf der IntraSmart 2018 geht er aus der Sicht des Unternehmers auf die Fallstricke einer betriebswirtschaftlichen Bewertung von Lean Methoden und die praxisorientierte Umsetzung von Kosteneinsparungen in den Prozessen mittels Digitalisierung ein.