Der Mensch im Mittelpunkt – Digitalisierung und Fortschritt intelligent nutzen

Fachkräftemangel, Digitalisierung und Automatisierung – In Zeiten wie diesen ist es wichtig, die Mitarbeiter als wertvollste Ressource in den Mittelpunkt zu stellen. Maximaler
Automatisierungsgrad und clevere digitale Lösungen vereinfachen das täglich Tun in jedem Betrieb. Nur so bleibt das Unternehmen wettbewerbsfähig. Was es dafür braucht?
Verlässliche Systemlösungen, effiziente Prozesse, benutzerfreundliche Bedieneroberflächen und kaum spürbare Implementierungsphasen. Erledigte der Mitarbeiter früher den größten Teil der anfallenden Prozessschritte manuell, so soll er heute den Prozess überwachen und maximal Störquellen oder Fehler beheben.

Weiterlesen

„Science Fiction oder Realität? Smart Glasses in Produktion und Logistik“

Mit der Einführung der Google Glass im Jahr 2013 entstand ein regelrechter Hype um Augmented Reality Anwendungen in der industriellen Produktion. Seit Jahren kommen neue Geräte und Anwendungen auf dem Markt. Frühere Studien, dass bereits 2020 jeder zweite Produktionsmitarbeiter eine Datenbrille tragen wird, haben sich jedoch nicht bewahrheitet. Dieser Vortrag behandelt die Fragestellungen, wie weit Augmented Reality bereits heute und in Zukunft produktiv einsetzbar ist und welche Rahmenbedingungen dabei zu beachten sind. Im Anschluss an den Vortrag werden in Live-Demonstrationen verschiedene Smart Glasses gezeigt und können auch selbst ausprobiert werden. 

Digitalisierung der Lieferkette

IoT Plattformen werden die Produktionssteuerung stark verändern. Zustände von Maschinen oder produzierte Auftragsstückzahlen können mit Sensoren heute in Echtzeit verwendet werden – sei es zur Visualisierung im Shop Floor oder für vorausschauende Simulationen. Entsprechende Investitionen in Infrastruktur, Hard- und Software werden notwendig.

Weiterlesen

Durch veränderungsfähige Fabrikstrukturen und Digitale Zwillinge zu adaptiven und zukunftsrobusten Produktionssystemen

Als Experte zum Thema Fabrikplanung und Industrie 4.0 erläutert Professor Meißner wie sich zukunftsrobuste Produktionssysteme gestalten lassen. Hierfür erläutert er an Hand von Beispielen was Veränderungsfähigkeit in der Fabrikstruktur bedeutet und wie mit Hilfe von Digitalen Zwillingen Produktionssysteme adaptiv gestaltet werden können.

Weiterlesen